Allgemeine Geschäftsbedingungen

Seminare

Unsere offenen Seminare finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 3 Personen statt. Firmen- bzw. Einzelschulungen führen wir ab einem Teilnehmer durch.

Termine

Die Termine zu unseren offenen Seminaren finden Sie auf unserem Terminplan oder erhalten Sie auf Anfrage. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei überbelegten Seminaren bzw. wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, eine Terminverschiebung von uns vorgeschlagen werden kann. Bei Einzel- oder Firmenschulungen wird der Termin mit Ihnen abgesprochen. Für Schulungen, die nicht in unserem Terminplan aufgeführt sind oder für ein Angebot zu einer Firmenschulung verwenden Sie bitte das Formular zur Seminaranfrage.

Seminarzeiten

Unsere offenen Seminare finden in der Regel von 9:00 – 16:30 Uhr (8 Unterrichtsstunden à 45 Min) statt. Gegebenenfalls kann eine Verschiebung der Seminarzeit erfolgen. Bei Firmenschulungen versuchen wir gern die Zeiten an Ihre Wünsche anzupassen.

Schulungsort

In der Regel finden unsere offenen Seminare in unseren Schulungsräumen in der Kastanienallee 53 in 10119 Berlin-Mitte statt. Firmenschulungen führen wir wahlweise in unseren Räumen oder in den Räumen des Kunden durch. Bitte beachten Sie, dass bei Schulungen außerhalb von Berlin zusätzlich Kosten für Übernachtung, An- und Abreise sowie Spesen anfallen.

Anmeldung

Telefonisch nehmen wir gern Ihre Reservierungen entgegen, die Anmeldung muss aber in schriftlicher Form erfolgen (per Fax, per E-Mail oder per Post). Sie können hierfür unser Anmeldeformular nutzen. Der Kunde erhält normalerweise 1-2 Tage später eine Eingangsbestätigung der Anmeldung. Die Seminarbestätigung erfolgt in der Regel spätestens 14 Kalendertage vor Seminarbeginn. Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Datenschutzhinweis

Die mit dem Seminarvertrag in Zusammenhang stehenden Daten werden unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen für interne Zwecke elektronisch gespeichert. Bitte lesen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung!

Rücktritt

Ein Rücktritt vom Schulungsvertrag ist bis spätestens 10 Werktage (ohne Samstag und Sonntag) vor Seminarbeginn kostenfrei möglich. Bei Stornierungen nach dieser Frist oder, wenn der angemeldete Teilnehmer nicht zum Seminar erscheint, ist die volle Seminargebühr zu zahlen. Selbstverständlich ist es möglich einen Ersatzteilnehmer für das gebuchte Seminar zu stellen. SMLAN Software & Management Training behält sich vor, ein Seminar bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 10 Werktage (ohne Samstag und Sonntag) vor Seminarbeginn abzusagen bzw. in Absprache mit dem Kunden zu verschieben.

Seminarinhalte

Die im Seminarinhalt genannten Themen werden behandelt, sofern dies nach dem Wissensstand und der Aufnahmefähigkeit der Teilnehmer möglich ist. Bitte beachten Sie unsere Angaben zu den in den Seminarinhalten angegebenen, benötigten Vorkenntnissen. Themenwünsche, die nicht Bestandteil des Seminarinhaltes sind, können Sie uns gern vorab mitteilen. Soweit diese nicht zu sehr vom Kurs abweichen und es zeitlich möglich ist, wird der Trainer sich bemühen, diese in das Seminar zu integrieren. Dies ist allerdings vom gewünschten Thema, vom Aufwand und von den anderen Teilnehmern abhängig.

Zertifikat

Nach Beendigung der Schulung erhält jeder Teilnehmer eine auf ihn persönlich ausgestellte Teilnahmebescheinigung. Darauf sind die Seminarbezeichnung mit Kursinhalt sowie die Seminardauer vermerkt.

Copyright für Schulungsunterlagen und Programme

Der Nachdruck oder die Vervielfältigung der von uns dem Teilnehmer übergebenen Schulungsunterlagen und von Teilen daraus ist nicht gestattet, es sei denn, unsere schriftliche Genehmigung liegt vor. Alle während des Seminars benutzten Programme sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht durch Kursteilnehmer kopiert bzw. anderweitig verwendet werden.

Zahlungsbedingungen

Die Seminarkosten können Sie dem Terminplan, unseren Internetseiten oder unseren Angeboten entnehmen. Die Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Auf den meisten unserer Internetseiten finden Sie die Seminargebühren sowohl zuzüglich als auch inklusive Mehrwertsteuer ausgewiesen. Sollten Sie von der Mehrwertsteuer befreit sein, bitten wir um einen entsprechenden Nachweis. Die vereinbarte Gebühr ist verbindlich. Die Zahlung ist spätestens mit Seminarbeginn nach Erhalt der Rechnung zu entrichten. Die Seminargebühr ist nach Rechnungsstellung ohne Abzüge zum angegebenen Zahlungsziel zu begleichen. Abweichende Zahlungsbedingungenen sind nach Vereinbarung möglich. Sollten noch Zahlungen aus vorangegangenen Schulungen ausstehen, ist der Besuch weiterer Kurse ausgeschlossen. Für bestimmte Personengruppen können Ermäßigungen vereinbart werden.

Beratung

Gern beraten wir Sie zu Seminarfragen, allerdings obliegt die Auswahl des Kurses im Verantwortungsbereich des Teilnehmers. Für erteilten Rat oder die Verwertung erworbener Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung.