SMLAN Software & Management Training Keep calm and study smart

IT-Grundschutz nach BSI 2     » Netzwerke

Aufbauwissen IT-Grundschutz-Praktiker

Nach der Einführung des IT-Grundschutzes soll das Schutzniveau aufrecht erhalten, aktualisiert und verbessert werden. Dazu gehört die Absicherung von Bereichen mit erhöhtem Schutzbedarf, die Vorbereitung von Audits und Zertifizierungen und ein Notfallmanagement, um die Kontinuität des Geschäftsbetriebs sicherzustellen.

In diesem Seminar werden die Schritte vermittelt und an praktischen Beispielen mit Hilfe des Grundschutztools Verinice erarbeitet. Zusammen mit dem Seminar BSI 1 bereitet diese Schulung auf die Prüfung zum Grundschutz-Praktiker vor.

Dieses Seminar ist Teil der Kursthemen IT-Grundschutz, Netzwerksicherheit, Neue Kurse und Sicherheit.

Kurs-Id: GrScBSI2

Seminarinhalt
Risikoanalyse
  • Die elementaren Gefährdungen sowie andere Gefährdungsübersichten
  • Voraussetzungen
  • Vorgehen bei der Risikobewertung und Risikobehandlung
  • Beispiel für eine Risikobewertung
  • Erstellung der Gefährdungsübersicht
  • Ermittlung zusätzlicher Gefährdungen
  • Recherche und Informationsquellen
  • Anwendung von Schadenszenarien
  • Gefährdungsbewertung
  • Behandlung von Risiken
  • Konsolidierung des Sicherheitskonzepts
  • Rückführung in den Sicherheitsprozess
Aufrechterhaltung und kontinuierliche Verbesserung
  • Leitfragen für die Überprüfung
  • Überprüfungsverfahren
  • Kennzahlen
  • Reifegradmodelle
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)
  • Prüfung des Sicherheitsprozesses
  • Prüfen der Maßrahmenumsetzung und Wirksamkeit
  • Eignung der Sicherheitsstrategie
  • Übernahme der Ergebnisse
  • Berichte an die Leitungsebene
  • Dokumentation im Sicherheitsprozess
  • Informationsfluss und Meldewege
Notfallmanagement
  • Prozess (initiieren, analysieren, einführen, üben, verbessern)
  • Überblick über den BSI-Standard 100-4
  • Notfallmanagement Prozess (initiieren, analysieren, einführen, üben, verbessern)
  • Business-Impact-Analyse (BIA)
  • Notfälle bewältigen (Umgang mit Sicherheitsvorfällen)
  • Vorgehensweise bei Sicherheitsvorfall und Meldeweg erarbeiten
Zusammenfassung
Informationen
Zielgruppe

Diese Schulung richtet sich an IT-Sicherheitsbeauftragte, Datenschutzbeauftragte, Administratoren und Berater.

Vorkenntnisse

Für diesen Kurs benötigen Sie: Grundlagenkenntnisse der Informationssicherheit und Kenntnisse entsprechend des Seminars IT-Grundschutz nach BSI 1.

Erforderliche Kenntnisse
Dauer

2 Kurstage (pro Tag 8 Unterrichtsstunden à 45 Min. Der letzte Tag endet eine Zeitstunde früher.)

Verwandte Seminare
Weiterführende Seminare
Schulungsort und Zeiten

Das Seminar IT-Grundschutz nach BSI 2 als offene Schulung findet bei uns in der Kastanienallee 53 in 10119 Berlin Mitte statt, sofern keine andere Stadt angegeben ist. In der Regel beginnt ein Schulungstag um 9:00 Uhr und endet um 16:30 Uhr.

Termine
  • 07.11. - 08.11.19: Garantietermin: Jetzt anmelden✅ IT-Grundschutz nach BSI 2SMLan Software & Management TrainingKastanienallee 53Berlin10119Vertiefen Sie in diesem Training Ihr IT-Sicherheitswissen.1094.80EUR
  • 20.02. - 21.02.20: AnmeldenIT-Grundschutz nach BSI 2SMLan Software & Management TrainingKastanienallee 53Berlin10119Vertiefen Sie in diesem Training Ihr IT-Sicherheitswissen.1094.80EUR
  • 28.05. - 29.05.20: AnmeldenIT-Grundschutz nach BSI 2SMLan Software & Management TrainingKastanienallee 53Berlin10119Vertiefen Sie in diesem Training Ihr IT-Sicherheitswissen.1094.80EUR

Terminabsprachen möglich! Für weitere Termine oder individuelle Inhaltsanpassungen stellen Sie bitte hier Ihre Anfrage. (Preisänderungen vorbehalten)

Die Schulung IT-Grundschutz nach BSI 2 führen wir ab 3 Teilnehmern durch.

Hinweis

Dieses IT-Grundschutz-Seminar kann als IT-Training für Firmen auch in englischer Sprache durchgeführt werden.

Wenn Sie sich zum IT-Grundschutz-Praktiker ausbilden lassen möchten, buchen Sie stattdessen den Kurs BSI: IT-Grundschutz-Praktiker (Prüfung inklusive).

Kurspreis für offene Schulungen

920,00 € zzgl. 19% MwSt. (1094,80 € inkl. 19% MwSt.)

Sicher mehr bei offenen Seminaren