Microsoft Windows Server 2016 Hyper-V im Datacenter     » zur Seminarliste

Es wird immer naheliegender, Server zu virtualisieren, um Hardwareunabhängigkeit, bessere Leistungsverteilung und geringeren Stromverbrauch zu erreichen. Zur Servervirtualisierung bietet Microsoft mit dem Windows Server 2016 eine integrierte, kostengünstige Lösung an: Hyper-V. Durch die neuen Erweiterungen kann Hyper-V nun effektiv für public und private Clouds eingesetzt werden.

In diesem Windows Server 2016 Hyper-V Seminar lernen die Kursteilnehmer eine Virtualisierungsinfrastruktur zu implementieren und zu verwalten. Zudem werden die Überwachung der Infrastruktur mithilfe von System Center Operations Manager und deren Schutz durch Data Protection Manager behandelt.

Kurs-Id: HypV16

Seminarinhalt
Einführung
  • Überblick der Virtualisierungsmöglichkeiten bei Microsoft
  • Einführung in softwaredefinierte Rechenzentren
  • Erweiterte Virtualisierung in der Cloud
Überblick Hyper-V-Virtualisierung
  • Hyper-V-Rolle installieren und konfigurieren
  • Virtuelle Festplatten und Maschinen anlegen und verwalten
  • Virtuelle Switche anlegen und nutzen
  • Failover Clustering mit Hyper-V implementieren
System Center 2016 Virtual Machine Manager
  • Überblick
  • System Center 2016 Virtual Machine Manager installieren
  • Hosts hinzufügen und Hostgruppen verwalten
Storage Fabric und Fabric-Updates
  • Überblick über Storage-Technologien in der Server-Virtualisierung
  • Storage Fabric verwalten
  • Fabric-Updates verwalten
Virtual Machine Manager Bibliothek und Bibliothekobjekte
  • Überblick über die Virtual Machine Manager Bibliothek
  • Windows für die Bereitstellung in Virtual Machine Manager vorbereiten
  • Arbeiten mit Profilen
  • Arbeiten mit VM-Vorlagen
Networking Fabric
  • Vernetzungskonzepte im Virtual Machine Manager
  • Softwaredefinierte Netzwerke verwalten
  • Netzwerkvirtualisierung konfigurieren
Virtuelle Maschinen im Virtual Machine Manager
  • Verwaltungsaufgaben
  • Virtuelle Maschinen erstellen, duplizieren und konvertieren
Clouds im Virtual Machine Manager
  • Einführung der Cloud
  • Cloud erstellen und verwalten
  • Nutzerrollen anlegen
Dienste im Virtual Machine Manager
  • Überblick der Dienste
  • Dienste anlegen und verwalten
Überwachen der virtuelle Infrastruktur mit System Center Operations Manager
  • Architektur und Sicherheit des Operations Managers
  • Operations Managers zur Überwachung und Berichterstellung nutzen
  • Operations Manager mit Virtual Machine Manager und Data Protection Manager
Hyper-V Replica und Azure Site Recovery
  • Hyper-V-Replikate implementieren und verwalten
  • Azure Site Recovery implementieren und verwalten
Absicherung der virtuellen Infrastruktur
  • Überblick über Backup- und Wiederherstellungsoptionen von virtuellen Maschinen
  • Data Protection Manager konfigurieren und verwalten
Informationen
Zielgruppe

Diese Windows Server 2016 Hyper-V Schulung richtet sich an Administratoren, IT-Planer und Entscheider, die für Design, Implementierung und Verwaltung von Virtualisierungsinfrastrukturen zuständig sind.

Vorkenntnisse

Für diesen Windows Server 2016 Hyper-V Kurs werden Kenntnisse in der Verwaltung von Windows Server, vorzugsweise in der Version 2016, vorausgesetzt.

Dauer

4 Kurstage (pro Tag 8 Unterrichtsstunden à 45 Min.)

Verwandte Seminare
Weiterführende Seminare
Schulungsort und Zeiten

Der Schulungsort für das Seminar Microsoft Windows Server 2016 Hyper-V im Datacenter ist in unseren Räumen der Kastanienallee 53 in Berlin Mitte oder nach Bedarf in den Räumen des Kunden, sofern dort eine zu vereinbarende geeignete Schulungsumgebung zur Verfügung steht.

Termine
Hinweis

Auch wenn sich dieser Kurs primär an Windows Server 2016 Nutzer richtet, so sind auch Nutzer älterer Versionen willkommen.

Diese Windows Server 2016 Hyper-V Schulung kann als IT-Training für Firmen auch in englischer Sprache durchgeführt werden.