Microsoft Visual C++ 6.0 MFC/ATL 4     » zur Seminarliste

COM+/ActiveX Steuerelemente

Dieses C++-Seminar vermittelt sowohl die Grundlagen als auch die Implementierung von verteilten Anwendungen mittels DCOM. Dabei steht die Verwendung der ATL im Vordergrund anhand derer auch ActiveX-Steuerelemente für das Internet erstellt werden.

Kurs-Id: VCpp6A4

Seminarinhalt
Grundlagen und Programmarchitektur
Distributed Component Object Model
  • Von OLE zu DCOM
  • Vergleich von DCOM und RPC
Verteilte Datenverarbeitung
Einführung COM (Component Object Model)
  • Spezifikation, Philosophie, Binärbibliothek
Grundlagen COM / Distributed COM
  • Prozessinterne, lokale und entfernte Komponenten
  • Dienste von COM
Schnittstellen
  • Schnittstellendefinitionssprache IDL
  • Client-Seite einer Komponente
  • Die Komponente (Server-Seite)
  • Wiederverwendung durch Vererbung, Delegation, Aggregation
  • Datentypen, Attribute
  • Felder, Zeiger und Referenzen
ATL (Active Template Library)-COM
  • Methoden und Eigenschaften einer Schnittstelle hinzufügen.
  • COM-Objekt mit ATL erstellen
Anfragen an Schnittstellen und Automatisierung
  • IUnkown und IClassFactory, QueryInterface
  • IDispatch implementieren
Handhabung der Lebensdauer von EXE-Komponenten durch Moniker
  • IMoniker, IStorage, IStream, IExternalConnection
  • Marshaling, Proxy-Stub-DLLs
Sicherheitsmodelle in DCOM
  • IAccessControl, IServerSecurity, IClientSecurity
Grundlagen der ActiveX Steuerelemente 
  • Standard- und benutzerdefinierte Eigenschaften
  • Steuerelement erstellen und testen
  • Verwendung in anderen Entwicklungsumgebungen (z.B. MS Access, Visual Basic, etc.)
  • Persistenz, Methoden, Ereignisse
  • Eigenschaftendialogseiten, Subclassing
Erweiterte Eigenschaften von ActiveX-Steuerelemente
  • ActiveX in Webseiten verwenden
  • Lizensierung
Netzwerkprotokolle
MS Transaction Server (MTS) und COM+
  • Komponenten für MTS entwerfen
DCOM und CORBA
  • Vergleich
  • DCOM-CORBA Bridge
Informationen
Zielgruppe

Diese C++-Schulung wendet sich an Entwickler, die hoch verteilte Anwendungen unter Windows erstellen sollen. Projektleiter von Softwareprojekten, welche einen Einblick in die Grundlagen und Möglichkeiten von verteilten Objekten benötigen, werden mit diesem Kurs ebenfalls angesprochen.

Vorkenntnisse

Kenntnisse in der Programmierung mit der MFC & ATL im Umfang des Kurses MFC/ATL 3 sind für das Nachvollziehen der Beispiele in diesem Kurs erforderlich.

Erforderliche Kenntnisse
Dauer

5 Kurstage (pro Tag 8 Unterrichtsstunden à 45 Min.)

Weiterführende Seminare
Schulungsort und Zeiten

Der Schulungort für das Seminar Microsoft Visual C++ 6.0 MFC/ATL 4 ist in unseren Räumen der Kastanienallee 53 in Berlin Mitte oder nach Bedarf in den Räumen des Kunden, sofern dort eine zu vereinbarende geeignete Schulungsumgebung zur Verfügung steht.

Termine
Hinweis

Bitte beachten Sie auch unser Seminar CORBA Architektur. Dieser C++-Kurs kann als Firmenkurs auch in englischer Sprache durchgeführt werden.