IT-Grundschutz nach BSI 1     » zur Seminarliste

Grundwissen

Die IT-Grundschutz-Kataloge (früher Grundschutzhandbuch) beinhalten die Baustein-, Maßnahmen- und Gefährdungskataloge des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und bieten eine erprobte und kosteneffiziente Methode zum Aufbau eines ganzheitlichen Sicherheitsprozesses basierend auf ISO 27001.

In diesem IT-Grundschutz Seminar erfahren die Kursteilnehmer die notwendigen Grundlagen. Zudem erarbeiten Sie in dieser Schulung an einem praktischen Beispiel alle Schritte und Unterlagen von der Sicherheitsleitlinie bis zur Realisierungsplanung mit Hilfe des Grundschutztools.

Kurs-Id: GrScBSI1

Seminarinhalt
Grundlagen
  • Was ist IT-Sicherheit?
  • Grundwerte und andere Grundbegriffe
  • Typische Gefährdungen und Angriffe
Warum IT-Grundschutz
  • Aufgaben, Struktur, Angebote und Ziele
  • Vorteile des BSI-Grundschutzansatzes
  • Ziele und Grenzen des BSI-Grundschutzansatzes
Rechtliche Aspekte der IT-Sicherheit
  • Relevante Rechtsgebiete
  • Haftungsfragen, Datenschutz
  • Basel II, KonTraG, HGB, etc.
Standards der Informationssicherheit
  • Struktur und Zusammenhang der BSI-Standards
  • Überblick über Standards der Informationssicherheit (ISO-Standard 27001)
Managementsystem Informationssicherheit (ISMS)
  • Komponenten und Anforderungen eines ISMS
  • Management-Prinzipien
Informationssicherheitsprozess
  • Verantwortung der Leitungsebene
  • Sicherheit als Prozess, Regelkreislauf
  • Risikobewertung
  • Konzeption, Planung, Dokumentation
  • Erstellung der Leitlinie zur Informationssicherheit
  • Aufbauorganisation, Ressourcen
  • Einbindung der Mitarbeiter
  • Aufbau einer Richtlinien-Architektur
Sicherheitskonzept
  • Erstellung, Umsetzung eines Sicherheitskonzepts
  • Erfolgskontrolle und Verbesserung
  • Definition des IT-Verbundes
Grundschutzkataloge des BSI
  • Aufbau und Struktur
  • Schichten, Bausteine, Maßnahmen
  • Anwendung, Hilfsmittel, Informationsquellen
IT-Strukturanalyse
  • Netzplanerhebung, Gruppenbildung
  • Geschäftsprozesse, Anwendungen, Informationen
  • IT-Systeme und Räume
  • Rollen und Verantwortlichkeiten
Schutzbedarfsfeststellung
  • Definition der Schutzbedarfskategorien
  • Schutzbedarfsfeststellung für Anwendungen, IT-Systeme und Räume
  • Netze und kritische Verbindungen
  • Schlussfolgerungen
Modellierung
  • Schichtenmodell und Modellierung
  • Auswertung der Strukturanalyse
  • Zuordnen der relevanten Bausteine
  • Ergänzende Sicherheitsanalyse
  • Auswahl und Anpassung der Maßnahmen
  • Dokumentation der Prüf- und Entwicklungspläne
Basis-Sicherheitscheck
  • Vorbereitung des Basis-Sicherheitschecks
  • Vorbereitung und Durchführung von Interviews
  • Soll-Ist-Vergleich
  • Dokumentation der Ergebnisse
Realisierungsplanung und Umsetzung
  • Konsolidieren der Maßnahmen
  • Kosten- und Aufwandsschätzung
  • Priorisierung und Verantwortlichkeiten
  • Begleitende Maßnahme
Informationen
Zielgruppe

Diese IT-Grundschutz-Schulung richtet sich an IT-Sicherheitsbeauftragte, Entscheider, Datenschutzbeauftragte, Administratoren, Berater und Geschäftsführer.

Vorkenntnisse

Für diesen IT-Grundschutz-Kurs sind IT-, Netzwerkgrundlagen und Grundlagen der IT-Sicherheit von Vorteil.

Dauer

3 Kurstage (pro Tag 8 Unterrichtsstunden à 45 Min.)

Kurspreis

1080,00 € zzgl. 19% MwSt. (1285,20 € inkl. 19% MwSt.)

Verwandte Seminare
Weiterführende Seminare
Schulungsort und Zeiten

Das Seminar IT-Grundschutz nach BSI 1 als offene Schulung findet bei uns in der Kastanienallee 53 in Berlin Mitte statt. In der Regel beginnt ein Schulungstag um 9:00 Uhr und endet um 16:30 Uhr.

Termine
  • 15.11. - 17.11.17: AnmeldenIT-Grundschutz nach BSI 1SMLAN Software & Management TrainingKastanienallee 53Berlin101191285,20EUR

Terminabsprachen möglich! Für weitere Termine oder individuelle Inhaltsanpassungen stellen Sie bitte hier Ihre Anfrage. (Preisänderungen vorbehalten)

Das Seminar IT-Grundschutz nach BSI 1 führen wir ab 3 Teilnehmern durch.

Hinweis

Dieses IT-Grundschutz-Seminar kann als IT-Training für Firmen auch in englischer Sprache durchgeführt werden.