IT-Grundschutz nach BSI 1     » zur Seminarliste

Grundwissen

Die IT-Grundschutz-Kataloge (früher Grundschutzhandbuch) beinhalten die Baustein-, Maßnahmen- und Gefährdungskataloge des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und bieten eine erprobte und kosteneffiziente Methode zum Aufbau eines ganzheitlichen Sicherheitsprozesses basierend auf ISO 27001. In diesem IT-Grundschutz Seminar erfahren Sie die notwendigen Grundlagen und erarbeiten an einem praktischen Beispiel alle Schritte und Unterlagen von der Sicherheitsleitlinie bis zur Realisierungsplanung mit Hilfe des Grundschutztools.

Kurs-Id: GrScBSI1

Seminarinhalt
Grundlagen
  • Was ist IT-Sicherheit?
  • Grundwerte und andere Grundbegriffe
  • Typische Gefährdungen und Angriffe
Warum IT-Grundschutz
  • Aufgaben, Struktur, Angebote und Ziele
  • Vorteile des BSI-Grundschutzansatzes
  • Ziele und Grenzen des BSI-Grundschutzansatzes
Rechtliche Aspekte der IT-Sicherheit
  • Relevante Rechtsgebiete
  • Haftungsfragen, Datenschutz
  • Basel II, KonTraG, HGB, etc.
Standards der Informationssicherheit
  • Struktur und Zusammenhang der BSI-Standards
  • Überblick über Standards der Informationssicherheit (ISO-Standard 27001)
Managementsystem Informationssicherheit (ISMS)
  • Komponenten und Anforderungen eines ISMS
  • Management-Prinzipien
Informationssicherheitsprozess
  • Verantwortung der Leitungsebene
  • Sicherheit als Prozess, Regelkreislauf
  • Risikobewertung
  • Konzeption, Planung, Dokumentation
  • Erstellung der Leitlinie zur Informationssicherheit
  • Aufbauorganisation, Ressourcen
  • Einbindung der Mitarbeiter
  • Aufbau einer Richtlinien-Architektur
Sicherheitskonzept
  • Erstellung, Umsetzung eines Sicherheitskonzepts
  • Erfolgskontrolle und Verbesserung
  • Definition des IT-Verbundes
Grundschutzkataloge des BSI
  • Aufbau und Struktur
  • Schichten, Bausteine, Maßnahmen
  • Anwendung, Hilfsmittel, Informationsquellen
IT-Strukturanalyse
  • Netzplanerhebung, Gruppenbildung
  • Geschäftsprozesse, Anwendungen, Informationen
  • IT-Systeme und Räume
  • Rollen und Verantwortlichkeiten
Schutzbedarfsfeststellung
  • Definition der Schutzbedarfskategorien
  • Schutzbedarfsfeststellung für Anwendungen, IT-Systeme und Räume
  • Netze und kritische Verbindungen
  • Schlussfolgerungen
Modellierung
  • Schichtenmodell und Modellierung
  • Auswertung der Strukturanalyse
  • Zuordnen der relevanten Bausteine
  • Ergänzende Sicherheitsanalyse
  • Auswahl und Anpassung der Maßnahmen
  • Dokumentation der Prüf- und Entwicklungspläne
Basis-Sicherheitscheck
  • Vorbereitung des Basis-Sicherheitschecks
  • Vorbereitung und Durchführung von Interviews
  • Soll-Ist-Vergleich
  • Dokumentation der Ergebnisse
Realisierungsplanung und Umsetzung
  • Konsolidieren der Maßnahmen
  • Kosten- und Aufwandsschätzung
  • Priorisierung und Verantwortlichkeiten
  • Begleitende Maßnahme
Informationen
Zielgruppe

Diese IT-Grundschutz-Schulung richtet sich an IT-Sicherheitsbeauftragte, Entscheider, Datenschutzbeauftragte, Administratoren, Berater und Geschäftsführer.

Vorkenntnisse

Für diesen IT-Grundschutz-Kurs sind IT-, Netzwerkgrundlagen und Grundlagen der IT-Sicherheit von Vorteil.

Dauer

3 Kurstage (pro Tag 8 Unterrichtsstunden à 45 Min.)

Kurspreis

990,00 € zzgl. 19% MwSt. (1178,10 € inkl. 19% MwSt.)

Verwandte Seminare
Weiterführende Seminare
Schulungsort und Zeiten

Das Seminar IT-Grundschutz nach BSI 1 als offene Schulung findet bei uns in der Kastanienallee 53 in Berlin Mitte statt. In der Regel beginnt ein Schulungstag um 9:00 Uhr und endet um 16:30 Uhr.

Termine
  • 08.05. - 10.05.17: AnmeldenIT-Grundschutz nach BSI 1SMLAN SoftwareTrainingKastanienallee 53Berlin101191178,10EUR

Terminabsprachen möglich! Für weitere Termine oder individuelle Inhaltsanpassungen stellen Sie bitte hier Ihre Anfrage. (Preisänderungen vorbehalten)

Das Seminar IT-Grundschutz nach BSI 1 führen wir ab 3 Teilnehmern durch.

Hinweis

Dieses IT-Grundschutz-Seminar kann als IT-Training für Firmen auch in englischer Sprache durchgeführt werden.