Cloudlösungen, Technologien und Sicherheit

Im Bereich der privaten Haushalte sind auf Cloudtechnologien basierende Anwendungen längst angekommen. Web-Mail, Speicherdienste, Cloud-Anwendungen (Wikipedia, Amazon) und tausende andere Anwendungen mehr sind inzwischen unverzichtbar. Auch in der betrieblichen Praxis spielen Cloud-Anwendungen eine immer gewichtigere Rolle. Große Vorteile sind beispielsweise die hohe Skalierbarkeit, die Bedarfsorientierung, hohe Kostentransparenz bei oft niedrigen Grundkosten. Die Liste der Vorteile ist durchaus lang, allerdings gibt es natürlich auch einige Risiken.

Cloud-Computing

Die intelligente Nutzung von Cloudszenarien, das heißt die Ausnutzung der Vorteile, möglichst unter Ausschaltung der Risiken ist alles andere als trivial und dürfte speziell bei komplexen Architekturen keine einfach zu bewältigende Aufgabe sein.

Komplexer wird es zudem dadurch, dass kaum ein Anwender in einen Cloudanbieter sein volles Vertrauen setzen wird, z. B. wegen Sicherheitsrisiken oder wegen unterschiedlicher Funktionalität. Deshalb werden diverse hybride Lösungen notwendig.

Auch wenn es heute bereits viele ausgereifte Einzelprodukte gibt, die ständige Weiterentwicklung sowohl der Produkte, aber natürlich auch der Wünsche der Anwender, der IT-Abteilungen als auch der Geschäftsführungen sind die eigentliche Konstante im Prozess. Selbst wenn es nur eine prinzipielle Richtung gibt - Alternativen im Detail gibt es viele.

Bei der Einführung neuer Technologien muss man nicht unbedingt Erster sein. Andererseits sind Möglichkeiten und Wissensbedarf so groß, dass rechtzeitiger Beginn und rechtzeitige Qualifizierung dabei helfen, Chancen zu nutzen, um im Wettbewerb um Kosten, Innovationskraft und  Ressourcen nicht hinten anzustehen.

Ganz sicher sind wir in der Gewissheit, dass die Internetleitung in Zukunft eine permanente sein muss. Diese Veranstaltung vermittelt einen kleinen Überblick über Architekturen, Anbieter, Fortschrittsstand, Gefahren und weitere Aspekte der neuen Technologien.

Umdenken erforderlich - Die verschiedenen Cloud-Lösungen

Speziell bei den viel verkauften Softwareprodukten ist der Entwicklungsaufwand sehr hoch, an den Gesamteinnahmen gemessen jedoch relativ klein. Der Aufwand für Verkauf, Marketing, Logistik, Softwarepflege, Sicherheitsproblematiken und einiges weitere schlägt wesentlich mehr zu Buche. Bei dem Versuch, die Marktanteile zu vergrößern oder auch nur zu erhalten, gab es verschiedenste Versuche, die Kostenstruktur der Softwareanbieter besser in den Griff zu bekommen.

Eigentlich alle großen Softwarehersteller sind deshalb gerade dabei, hier wesentlich umzusteuern. Alle versuchen, mit im Detail recht unterschiedlichen Modellen die Nutzer zu Abonnements zu überreden. Bekannte Beispiele sind Adobes Creative Cloud, Microsofts Office 365 oder die SAP-Cloud, um nur drei zu nennen. Diese Lösungen sind natürlich primär im Interesse ihrer Hersteller. Sie verringern den logistischen Aufwand an vielen Stellen des „Wertschöpfungsprozesses“ erheblich und sorgen damit für - potentiell zukünftig - niedrigere Kosten. Die Betonung liegt hier ausdrücklich auf potentiell und zukünftig, denn der Überzeugungsaufwand der Kunden, die neuen Verteil- und Abrechnungsmechanismen und die neuen eigenen Infrastrukturen sind weder kosten- noch risikolos.

Abo-Modelle: Die Vorteile für Anwender ...

Allerdings, und darin liegt der Kern dieses Artikels, liegen auch ganz erhebliche Vorteile auf der Anwenderseite. Ein Abo-Modell verursacht berechenbare laufende Kosten inklusive Updates und Upgrades, also regelmäßige Sicherheitsupdates, Funktionsupdates und neue Versionen. Und da diese "Miet"-Modelle auch gleich die Versionsvielfalt einschränken sollen, sind im Monatspreis in der Regel auch viele Optionen, die in der Kaufversion optional sind, hier für alle enthalten. Ein Abo kann also wesentlich preiswerter sein, als die Kaufversion. Bislang wurden die betrieblichen IT-Verantwortlichen etwa alle drei bis vier Jahre von den Softwarelieferanten wegen der Neuversionen gefragt. Die Frage und die Entscheidung dafür kann zukünftig entfallen. Positiv oder negativ? Abonnenten sind treu und denken wesentlich seltener über Änderungen nach.

... und Administratoren

Auch der Installations- und Pflegeaufwand für die IT-Abteilung wird langfristig wesentlich geringer. Und es wird immer mit der aktuellen Softwareversion gearbeitet (werden müssen). Für ältere Versionen wird es aus technischen Gründen nur noch ein recht begrenztes Downgrade-Recht geben. Die Möglichkeiten, bei denen Nutzer mit zehnjährigen Softwareprodukten arbeiten, sei es aus Kosten– oder anderen Gründen, entfallen dann weitgehend.

Verweigerungshaltungen von Kleinunternehmern und großen Behörden, die heute doch an einigen Stellen sichtbar sind, werden nur dort Bestand haben können, wo es alternative gute Lösungen gibt. Während einige Hersteller bereits heute vollständig auf Cloud-Lösungen setzen, bieten andere einen zeitlich gestaffelten Umstieg auf die Cloud an. Der Verkauf von Software-CD/DVD ist bereits heute nicht mehr nennenswert. Der Produktivität kann damit sicherlich auch ein wichtiger Dienst erwiesen werden – das heute noch bei vielen Anwendern übliche Versionssammelsurium kann dann extrem eingedämmt werden.

SeminartitelBeschreibungTermine
Unternehmen stehen ständig unter einem hohen Kostendruck. Cloud Computing - also das Auslagern von ...
03.04. - 04.04.17Weitere Termine SMLAN SoftwareTrainingKastanienallee 53Berlin10119
Wer sich den lokalen Microsoft SharePoint Server inklusive Lizenz oder den damit verbundenen Administrationsaufwand ...
01.06. - 02.06.17 SMLAN SoftwareTrainingKastanienallee 53Berlin10119
Das Cloud-Betriebssystem Azure von Microsoft ist eine Plattform für moderne Unternehmen. Mit Azure können ...
17.07. - 20.07.17 SMLAN SoftwareTrainingKastanienallee 53Berlin10119
Das Cloud-Betriebssystem Azure von Microsoft ist eine Plattform für moderne Unternehmen. Mit Azure können ...
24.07. - 27.07.17 SMLAN SoftwareTrainingKastanienallee 53Berlin10119
Neue Produkte oder Dienstleistungen werden vorzugsweise nicht dann angeschafft, wenn sie verfügbar und ...
29.05. - 30.05.17 SMLAN SoftwareTrainingKastanienallee 53Berlin10119